Widerrufs- und Rückgaberecht

Widerrufs- & Rückgaberechte: Bei Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch Marina Frieß oder namens des jeweiligen Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Eine Rückerstattung aufgrund von Stornierung oder Nichtinanspruchnehmens des Veranstaltungsplatzes ist ausgeschlossen. Seminartermine können jedoch kostenfrei verschoben werden, wenn vorab die Seminargebühr überwiesen wurde. Seminarplätze sind jedoch übertragbar. Der Kunde kann jederzeit Ersatzteilnehmer benennen. Eine Rückerstattung der Gebühr ist nicht möglich.